Special Olympics Österreich / Sub-Fachverband Vorarlberg

Special Olympics hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit mentaler Behinderung ab einem Alter von acht Jahren Trainingsmöglichkeiten und sportliche Wettkämpfe während des gesamten Jahres in den verschiedensten olympischen Disziplinen anzubieten.
Special Olympics ist bestrebt, den Geist des Sports und die Freude an sportlicher Betätigung an sich hochzuhalten und zu fördern. Special Olympics ist eine Bewegung, in deren Mittelpunkt die SportlerInnen selbst stehen. Sie sieht ihre Aufgabe nicht darin, ausschließlich SpitzensportlerInnen herauszubilden.
Alle Bewerbe und Veranstaltungen von Special Olympics auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene müssen die Werte, Normen, Traditionen, Feiern und Aktivitäten, die in der antiken und modernen Olympischen Bewegung von Bedeutung sind, widerspiegeln.
Der urolympische Gedanke – dabei sein ist alles – steht bei Special Olympics nach wie vor im Mittelpunkt!